The big bazar in Tbilissi / Der große Basar von Tbilissi

is one of my favourite places in Tbilissi for taking pictures. The following little series dates back to 1998.
ist einer meiner bevorzugten Plätze zum Fotografieren in Tbilissi. Die folgenden drei Bilder entstanden 1998.

Selling flour - Mehlverkäufer.


Selling meat - Fleischverkäufer.

When living in Georgia, we often made jokes regarding the way meat is sold - as if cattle and pigs had been blown apart by hand grenades put into their behinds... ;-)

Als ich in Georgien lebte, machten wir oft Witze über die Art wie Fleisch angeboten wurde - als ob die Rinder und Schweine mittels Handgranaten auseinandergenom- men worden seien, die man ihnen hinten hineingestopft hätte... ;-)

This old lady was selling mice- and rat-traps at the main entrance:
Diese alte Frau verkaufte Mäuse- und Rattenfallen am Haupteingang:




If you like this please Link Back to this article...



The Paliashvili-Theatre / Das Paliaschwili-Theater in Tbilissi

for opera and ballet, built in moorish style between 1880 and 1896 by german architect Viktor Schretter. It replaced it´s predecessor (built in 1851) which burnt down only 20 years later. Unfortunately, this happend to Schretter´s masterwork, too. The present building is a copy by his plans. To be seen on Rustaveli ave., Tbilissi. The photos were taken in 1998.



für Oper und Ballett, gebaut im maurischen Stil zwischen1880 und 18896 vom deutschen Architekten Viktor Schretter. Sie ersetzte ein 1851 erbautes Operhaus, das nach nur 20 Jahren abbrannte. Leider ereilte Schretters Bau das gleiche Schicksal. Das heute existierende Gebäude ist eine Kopie nach den Plänen von Schretter. Die Oper befindet sich auf der Rustaweli Straße, Tbilissi. Die Fotos stammen von 1998.






If you like this please Link Back to this article...



Soviet Architecture / Sowjetische Architektur


The architectural remains of the soviet era in Tbilissi are ambiguous: On the one hand side public buildings that can still be seen as architectural avangarde (ministry of public transportation), on the other hand many suburbs consisting of rotten skyscrapers like those seen in the second picture (Nutsubidsis platau).
Note the 3rd picture: balkonies closed to create more living-room.
The state of these buildings is often horrible; stare-cases with crumbling concrete and lifts, which would be closed immediately in western countries for security-reasons. It is interesting though that, while private appartements are usually well-cept, the "public" areas of entrance, hall and stare-case are usually dirty and littered, the main entrance-door missing. A clear sign of missing responsibility for common interests.



Die architektonischen Hinterlassenschaften der sowjetischen Zeit in Tbilissi lassen sich in zwei Kategorien teilen. Einerseits finden sich originelle Gebäude wie das des Ministeriums für das Transportwesen, andererseits finden sich viele Vororte, die aus Hochhäusern wie denen auf dem zweiten Bild (Nutsubidsis Plateau) bestehen. Man beachte das dritte Bild: Die Balkone wurden oftmals geschlossen um weiteren Wohnraum zu schaffen. Der Zustand dieser Häuser ist nicht selten denkbar schlecht: Bröckelnder Beton in den Treppenhäusern und Fahrstühle, die in westlichen Ländern aus Sicherheitsgründen sofort außer Betrieb gesetzt würden. Es ist übrigens interessant zu bemerken, dass die "öffentlichen" Teile dieser Gebäude in der Regel verwahrlost sind: fehlende Haustür im Erdgeschoss, Müll und Dreck in den Treppenhäusern - ganz im Gegensatz zu den meist gepflegten Appartements selber. Es scheint, als sei der Sinn für das Gemeinwohl abhanden gekommen.


If you like this please Link Back to this article...



Nardi / Backgammon



Backgammon (in georgian: nardi) is one of the favourite games among elderly people in Georgia. Often, you can see people playing in parcs or unter a shady tree. I met these two in Washa Pshavela-Street in summer 2005. They seemed first bewildered as they didn´t understand what was so interesting about them and soon didn´t take notice of me anymore.

Backgammon (Georgisch: nardi) ist eines der beliebtesten Spiele insbesondere der älteren Generation in Georgien. Vielerorts sieht man Spieler in Parks oder unter einem schattenspendenden Baum sitzen. Ich traf diese beiden auf der Wascha-Pschawela-Straße im Sommer 2005. Zunächst schienen sie erstaunt, weil sie nicht verstanden, was ich so interessant an ihnen fand, später nahmen sie keine Notiz mehr von mir.



If you like this please Link Back to this article...



Alt vs. Neu / Old vs. New

No comment - Kein Kommentar


Mardshanishvili-Street, Tbilissi 2005 - Mardschanischwili-Straße, Tiflis 2005

If you like this please Link Back to this article...



Haustüren / Frontdoors in Sololaki, Tbilissi


What a shame I haven´t posted for such a long time...
Schande über mich, dass ich so lange nichts mehr eingestellt habe...

I found these doors in Sololaki district, Tbilissi, not far from Tawissuplebis moidani. Actually, I have already published a post titled "morbid beauties", but for these old beauties the above titles would be more than adequate, too. The shots were taken on my most recent tour to Georgia in summer 2005.
Watch out - there´s more to come!

Diese Türen habe ich im Stadtteil Sololaki, Tbilissi, aufgenommen, nicht weit vom Tawissuplebis Moidani. Ein früherer Post trägt schon die Überschrift "Morbide Schönheiten" - würde dieser Titel nicht auch hier passen? Diese Fotos stammen aus der Serie vom Sommer 2005, meinem letzten Besuch in Georgien.
Fortsetzung folgt!






If you like this please Link Back to this article...



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...